Reisepass

Reisepass

Sollten Sie noch keinen Reisepass besitzen, oder Ihr bisheriger Reisepass abgelaufen sein, können Sie in unserem Bürgerbüro einen neuen Pass beantragen. Die Antragstellung kann nur persönlich erfolgen. Ein Foto-Automat steht im Bürgerbüro zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, besonders bei Ihren Urlaubsplanungen, dass zwischen Antragstellung und Aushändigung ein Zeitraum von bis zu 4 Wochen liegen kann. Einen Expresspass fertigt die Bundesdruckerei gegen Aufpreis innerhalb von 48 Stunden.

Der Antrag mit Ihren persönlichen Daten wird unmittelbar an unseren Beratungsplätzen per Computer erstellt und von Ihnen eigenhändig vor Ort unterschrieben.

Gültigkeitsdauer:

bis zum vollendeten 24. Lebensjahr: 6 Jahre
ab 24 Jahre:10 Jahre

Ein vorläufiger Reisepass kann nur ausgestellt werden, wenn ein biometrischer Reisepass in der Frist bis zur Reise auch per Express nicht mehr beschafft werden kann.

Dieses Dokument ist 1 Jahr gültig.

Sofern Sie eine Reise gebucht haben, können Sie beim Auswärtigen Amt nachlesen, welche Reisepapiere benötigt werden.

Die Anforderungen an die Passfotos sehen Sie auf der Seite der Bundesdruckerei .

Bitte folgende Unterlagen bereithalten

Für den Reisepass:

  • Aktuelles biometrisches Lichtbild mit einfarb. Hintergrund
  • Alter Reisepass oder Personalausweis
  • Familien-Stammbuch (Geburts- oder Heiratsurkunde)
  • Kinder unter 18 Jahren benötigen die schriftliche Genehmigung der Erziehungsberechtigten; ein alleiniges Sorgerecht eines Elternteils ist durch geeignete Unterlagen (z.B. Gerichtsbeschluss) nachzuweisen. Ein Antragsformular finden Sie weiter unten.

Rechtsgrundlagen

Passgesetz

Gebühren für diese Leistung

  • bis zum Alter von einschließlich 24 Jahren 37,50 Euro
  • ab 24 Jahre 59,- Euro
  • Aufpreis 48 Seiten Pass 22,- Euro
  • Aufpreis Eilbestellung (Expresspass) 32,- Euro
  • vorläufiger Reisepass 26,- Euro